Sonntag 21.05.2017 :: Steinzeitwerkstatt :: Schalen und Löffel aus Kupfer

Kupfer, das einzige rötliche Metall, das der Mensch kennt,  war in vielen Metall verarbeitenden Kulturen weltweit das erste genutzte Metall. Es wurde bereits am Ende der hiesigen Steinzeit ab ca. 4300 v. Chr. in geringem Umfang verwendet. In einigen indianischen Kulturen war die Kupferverarbeitung ebenso wie Jagen, Fischfang und Sammeln ein ritueller und spiritueller Akt, in welchem die Menschen untereinander und in Beziehung mit ihrer beseelten Umwelt standen. Wir werden mit dem besonderen roten Metall arbeiten,  seine charakteristischen Eigenschaften kennen lernen und in Kaltbearbeitung mit einfachsten Mitteln kleine Schalen und Löffel herstellen.

Schalen und Löffel aus Kupfer

Leitung: Sayuri de Zilva, Josef Engelmann (Archäologen)

Teilnehmer: Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren

Kosten: 1 Erw.: 35€, 1 Erw. & 1 Kind: 55€, 1 Erw. & mehrere Kinder (Familienpreis): 65 €; incl. Marterialkosten

Termin: Sonntag 21.05.2017 um 10:30 Uhr, Dauer ca. 3 Std.

Ort: Vereinsgelände am Schneckenberg 63, 63075 Offenbach

Anmeldung über unser Kontaktformular oder telefonisch unter 069-851586.

Impressionen aus der Gusswerkstatt

Am Wochenende 18./19.03.2016 feierten wir eine gelungene Premiere beim Auftakt der Veranstaltungsreihe mit den Steinzeitexperten und Archäologen Josef und Sayuiri, die uns mit ihren einzigartigen Kursideen wirklich begeistert haben.

Bei trockenen aber kaltem Wetter waren alle Teilnehmer froh, dass wir in der Nähe des Feuers arbeiten konnten. Groß und klein waren konzentriert bei der Sache und es sind absolut einmalige und individuelle Kunstwerke entstanden.  Schaut mal hier, wie viel Spaß wir alle hatten:

Am kommenden Sonntag 03.04.2016 geht es weiter mit unserer Holzwerkstatt „Truhen und Tröten“ (nicht nur) für Familien…mehr Information und den Weg zur Anmeldung findet Ihr hier :  Veranstaltung „Truhen und Tröten“

Bitte bis spätestens morgen Abend (Mittwoch 30.03.2016) anmelden, wenn Ihr mitmachen möchtet!