Erdwissen e.V. ernennt 2012 zum Jahr der Vogelsprache

Im kommenden Jahr möchten wir den Focus auf ein Thema richten, welches uns ganz besonders am Herzen liegt. Aus diesem Grund rufen wir hiermit das Jahr 2012 zum „Jahr der Vogelsprache“ aus.

Genießen wir nicht alle mit besonderer Freude die Gesänge unserer gefiederten Freunde? Vielleicht hat auch der ein oder andere bereits einmal an einer Vogelstimmenexkursion teilgenommen…

Bei der Vogelsprache geht es jedoch nicht darum bestimmen zu können, welcher Vogel da gerade singt, sondern um viel mehr! Nicht die Stimmen allein stehen im Vordergrund – sondern vielmehr die STIMMUNGEN der Vögel.
Auch wenn es fast unglaublich klingt: ihre Körpersprache, ihr Verhalten und ihre Warnrufe stellen in Wahrheit ein universelles Kommunikationssystem dar, welches artübergreifend von den Wildtieren verstanden wird …“ und zwar überall auf der Welt!

Diese Amsel zeigt schon eine leicht alarmierte Körperhaltung, weil ich zu lange mit der Kamera auf sie gerichtet direkt vor ihr gestanden habe. Kurz darauf flog sie dann auch davon…¦ Auch von Oben könnte Gefahr drohen…¦

Niemand kann sich in der Natur bewegen, ohne von den Vögeln gesehen und gemeldet zu werden. Egal ob Mensch, Habicht, Fuchs oder Wildschwein …“ Körpersprache und Lautäußerungen der Vögel verraten genau, wer sich wo bewegt. Sogar ihr Schweigen hat eine Bedeutung…¦

Unsere Vorfahren, die als Jäger und Sammler lebten, kannten sie noch, die geheime Sprache des Waldes. Auch die nordamerikanischen Indianer nutzten diese alte Technik um sich wissend, sicher und mit entsprechendem Jagderfolg durch die Wildnis zu bewegen.

Das Wissen um diese geheime Sprache ist ein Schlüssel zu einer einzigartigen Welt direkt vor unserer Haustür, in der alles miteinander in Verbindung steht.

Wir vom Verein erdwissen e.V. haben es uns zur Aufgabe gemacht, dieses Naturwissen über das faszinierende Alarm- und Kommunikationssystem des Vogelvolkes zu bewahren und weiterzugeben.

2012 werden wir in verschiedenen Tages- und Wochenendkursen daher alle Interessierten in die Geheimnisse der Vogelsprache einweihen. Zum Veranstaltungskalender geht es hier ?

Einen Einstieg in dieses Thema bieten auch unsere monatlichen Schnupperkurse (immer am 1. Samstag im Monat in Offenbach an der Käsmühle). Hier werden die Grundstimmungen, die wichtigsten Alarme und deren Formen vorgestellt. Beim gemeinsamen Waldspaziergang können die Teilnehmer dann erste Erlebnisse mit der Vogelsprache machen.

Wer die Erfahrungen vertiefen oder gleich intensiver in diese faszinierende Welt eintauchen möchte, der besucht am Besten einen unserer Wochenendkurse.

Schaut ruhig auch ab und zu mal bei unserer facebook – Seite vorbei, dort gibt es immer wieder mal Beiträge zum Thema Vogelsprache hier entlang

Lasst Euch überraschen…erdwissen e.V. freut sich schon sehr auf Euch und das Jahr der Vogelsprache!

One Reply to “Erdwissen e.V. ernennt 2012 zum Jahr der Vogelsprache”

  1. BabaMadga

    Vögel galten schon immer als Mittler zwischen Himmel und Erde. Sie verbinden das Materielle mit dem Geistigen. Sie stehen in Verbindung mit feinstofflichen, kosmischen Energien. Zu Neujahr sind in einer US-amerikanischen Kleinstadt rund 5000 Amseln tot vom Himmel gefallen. Zur gleichen Zeit des Vorjahres ereignete sich das gleiche Szenario. Vielleicht wollen die Vögel uns etwas mitteilen? Passen dazu das Jahr der Vogelsprache!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.