Bauarbeiten – und Bilder vom Natur Erlebnis Kurs 8-2016

Ja, am 06.08.2016 sind wir los gezogen, um den reinigenden Kräften von Seifenkraut und Efeu auf die Spur zu kommen. Das Seifenkraut (Saponaria officinalis) oder volkstümlich auch „Waschwurz“ genannt, trägt seine Wirkweise ja bereits im Namen. Dass auch der Efeu waschwirksame Saponine enthält, das ist nicht so offensichtlich.

Da wir nicht viel Zeit hatten, haben wir uns für ein einfaches Vergleichsexperiment entschieden. Beide Pflanzen wurden klein gehackt und getrennt voneinander in große Schraubgläser gegeben. Auffällig war, dass sich beim Seifenkraut schon beim Einfüllen des Wassers Schaum gebildet hat. Das Gemisch soll nun mindestens 24 Stunden ziehen und regelmäßig geschüttelt werden (dazwischen immer in den Kühlschrank stellen). Wenn sich in beiden Gläsern immer wieder Schaum bildet, dann abseihen und die Waschwirkung der beiden Flüssigkeiten vergleichen (entweder beim Geschirrspülen, Händewaschen oder Wäschewaschen).  Wir sind schon gespannt auf den Bericht unserer Teilnehmer!

Während der Natur Erlebnis Kurs lief, entstand auf dem Vereinsgelände parallel unser neuer Unterrstand für das Feuerholz. Das ist doch wirklich gut gelungen, oder?  Gebaut aus alten Holzpaletten und ein paar Latten aus dem Baumarkt!  Vielen Dank an unser Vorstandsmitglied Stewi, die das ganze inklusive Bauplan und Materialliste bis ins kleinste Detail geplant – und fast ganz alleine gebaut hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.