Spurensuche am Schneckenberg

Heute haben wir uns zum Natur Erlebnis Tag mal wieder auf die Spuren der Wildtiere begeben. Dafür hatten wir am Vortag extra eine kleine „Spurenfalle“ aus Sand ausgelegt. Gefangen hat sie Falle jedoch nichts – außer den Spuren eines Fahrradfahrers. Egal, dafür haben dann alle Teilnehmer einen Fuß darauf gesetzt und wir alle haben auf diese Art und Weise auch unsere Spuren hinterlassen.

Nach einer kleinen theoretischen Einführung ging es dann los in den Wald. Die jüngsten Teilnehmer waren wie immer mit Feuereifer bei der Sache, räumten Blätter aus matschigen Pfützen und fanden auch als erste die besten Trittsiegel. Zuerst begegneten uns Spuren eines Hundes. Wie viele Zehen sind zu sehen? Sind auch Krallen zu erkennen? In welche Richtung ist das Tier gelaufen?

An einer Wegkreuzung im Wald fanden wir auf einem Stein mitten auf dem Weg dann einen nassen Fleck…iiiihhhh..wie das stinkt! Hier hatte der Fuchs eine eindeutige Nachricht an all jene hinterlassen, die es wissen wollen (und sollen)…mein Revier!

Bei den Schlammhügeln mehrten sich die Anzeichen und Hinweise auf die Anwesenheit der Wildschweine…schlammbeschmierte und abgeschubberte Bäume, an denen noch schwarze Borsten hingen und im Schlamm dann auch viele Fußabdrücke in unterschiedlichen Größen. Herzförmige Rehspuren haben wir auch gesehen.

Aber seht selbst – hier sind die Bilder vom heutigen Streifzug:

Sonderbare Schlammspuren, die wir als Pfotenabdrücke ansahen, regten dann auf dem Asphaltweg nochmal unsere Fantasie an. Wie an einer Perlenschnur aufgereiht führten Sie in regelmäßigen Abständen geradeaus. Aber 2 Meter Schrittlänge? Welches Tier könnte das sein?  Letztendlich kamen wir gemeinsam dann doch noch auf die Lösung und mussten ganz schön schmunzeln. Etwas enttäuscht waren wir dann aber doch, dass es kein riesiger Wolf gewesen ist… 😉

 

Einladung zum Natur Erlebnis Kurs :: Samstag 04.11.2017

Am Samstag, den 04.11.2017 findet  wieder (wie immer am ersten Samstag im Monat) unser monatlicher Natur Erlebnis Kurs statt!

Wie immer treffen wir uns um 14.00 Uhr an unserem Vereingelände am Schneckenberg (Am Schneckenberg 63, 63075 Offenbach). Dauer ca. 2 Stunden.

Im Wald rund um den Schneckenberg werden wir mehr über die Tiere erfahren, die dort leben. Ihre Spuren werden uns Geschichten erzählen…

Der Teilnehmerbeitrag für Erwachsene beträgt 5 € und für Kinder 3 € (Vereinsmitglieder frei).

Bitte  bis spätestens Donnerstag Abend 02.11.2017  anmelden, wenn ihr mitkommen möchtet – entweder  per E-mail  über unser Kontaktformular  oder telefonisch unter 069-851586.

Spuren im Januar

Kaum zu glauben, dass der erste Monat des Jahres 2017 nun schon fast hinter uns liegt. Der unerwartet sonnige Sonntag heute lud daher nochmal zu einem Monatsabschlusstreifzug ein.  Fast die ganze Zeit über begleiteten mich die hohen, zirpenden Kontaktrufe der Wintergoldhähnchen (Regulus regulus), die zu den kleinsten unserer europäischen Vögel gehören. Unterwegs sah ich auch immer mal wieder eines durch Büsche und Gestrüpp huschen. Sie sind ständig in Bewegung aber dabei gar nicht menschenscheu. Schaut mal, was wir Euch sonst noch an Eindrücken und Bildern mitgebracht haben (auf die Bilder klicken für mehr Text):

Ganz besonders habe ich mich heute über das Pappelknospengeschenk gefreut. Normalerweise kommt man ja nicht so einfach an die hoch oben in den Baumronen sitzenden Knospen heran – und wirklich häufig sind Pappelbäume auch nicht mehr. Also habe ich fleißig eingesammelt, was da auf dem Boden lag. Wofür? Ja, das werdet Ihr bald noch erfahren hier in unseren blog. Also, schaut bald mal wieder vorbei!

Ach ja – falls Ihr es noch nicht bemerkt habt – unser Veranstaltungskalender 2017    ist online!

Natur Erlebnis Kurs Januar 2017 am 07.01.2017

Herzlich willkommen im erdwissen Jahr 2017! Selbstverständlich gibt es auch weiterhin unsere monatlichen Natur Erlebnis Kurse ( wie immer am 1. Samstag im Monat) – und am kommenden Samstag ist es wieder soweit!

Der kleine Wintereinbruch heute lässt uns hoffen, dass wir am Samstag vielleicht sogar mal im Schnee auf Spurensuche gehen können. Mit Sicherheit werden wir aber auch ohne Schnee herausfinden ob – und ggf. welche Tiere sich so bei uns am Schneckenberg herumtreiben…

Wie immer treffen wir uns um 14.00 Uhr an unserem Vereingelände am Schneckenberg (Am Schneckenberg 63, 63075 Offenbach). Dauer ca. 2 Stunden.

Der Teilnehmerbeitrag für Erwachsene beträgt 5 € und für Kinder 3 € (Vereinsmitglieder frei).

Bitte aus organisatorischen Gründen bis spätestens Donnerstag Abend 05.01.2017  anmelden, wenn ihr mitkommen möchtet. Hier über unser Kontaktformular  oder telefonisch unter 069-851586