Es geschehen noch Zeichen und Wunder…

…so sagt man oft, wenn einem unerwartet Wunderbares widerfährt. Und genau so ging es uns auch, als wir die Nachricht erhielten, dass wir von der Sparda-Bank Hessen eG eine Spende für den Aufbau des Natur Erlebnis Camp am Schneckenberg erhalten werden.
Eine äußerst großzügige Spende in Höhe von 2.500 € sogar, die unser Projekt um Einiges weiter bringen wird. 1000 Dank, Sparda-Bank!

Zur Erinnerung hier nochmal ein Blick zurück zu den Anfängen des Natur Erlebnis Camps und der Eröffnungsveranstaltung:
Bericht Natur Erlebnis Fest am Schneckenberg am 28.04.2012

Seitdem konnten wir den Ausbau des Camps aus finanziellen und personellen Gründen nur langsam vorantreiben. Mittlerweile steht zusätzlich zu den verfügbaren 4-Mann-Zelten nun auch ein großes Mannschaftszelt, das gerade am vergangenen Wochenende die Premiere mit 22 Kindergarten Maxi-Kindern und Ihren Erzieherinnen feierte. Letzten Sommer konnten wir mit großen Steinen, die beim Ausbau des Offenbacher Hafenviertels aus dem Main gebaggert wurden, die Begrenzung für unsere Kräuterbeete bauen. Diese dienen gleichzeitig auch als Unterschlupf für die am Vereinsgelände bereits vorhandenen Zauneidechsen. Zusätzlich sind mittlerweile auch Blindschleichen, Erdkröten und Mäuse eingezogen.

 

Wie Ihr seht, gibt es noch viel zu tun: Das Kräuterbeet muss noch zu einem Kräuterbeet werden und dazu fehlt viel guter Mutterboden, eine tracking-box zum Spurenlesen ist lange schon geplant und will gebaut werden, die kleinen 4-Mannzelte haben sich nicht bewährt und sollen daher durch stabile Hütten ersetzt werden und uns fehlt eine Art „Feldküche“ mit Ablagemöglichkeiten für Material und das Kochwerkzeug.

Damit wir die Spende möglichst gut ausnutzen und sinnvoll einsetzen können, sind jetzt noch einige Vorbereitungen nötig. Gerade sind wir dabei, Angebote für Erde und Baumaterial einzuholen – und auch, die jeweiligen Anbieter vielleicht dazu zu bewegen, sich ebenfalls als Sponsor zu beteiligen.

Wir werden an dieser Stelle dann fortlaufend über die weitere Entwicklung berichten. Wer noch Ideen, Anregungen oder gar Spenden für uns hat, der meldet sich einfach unter hallo(at)erdwissen.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.